Mitglied bei

EuropeActive
DIFG-Verband
04. Februar 2014 15:13 Alter: 5 yrs
Kategorie: Fitness

Goldman Sachs erhöht Beteiligung an russischer Fitnesskette World Class

Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs erhöht ihren Anteil am russischen Premium Fitnessanbieter World Class, in der Erwartung, dass die Ausgaben im Bereich Lifestyle trotz schwächelnder Konjunktur zunehmen werden.


Die Private Equity-Sparte SSG (Special Situations Group) von Goldman Sachs wird gemeinsam mit der russischen Bank VTB den bisherigen Anteil von Alfa Capital Partners, einer in der Investmentbranche tätigen Sparte der Alfa Gruppe des Milliardärs Mikhail Fridman, aufkaufen. SSG ist bereits seit 2006 mit 12,5 % an World Class beteiligt. Mit Abschluss des Deals werden SSG und VTB gemeinsam 50 % der Anteile halten. Der Unternehmenswert der Transaktion wurde nicht bekannt gegeben.

„Wir mögen das Unternehmen, es ist eine etablierte Größe – eine der bekanntesten Marken in Russland und im Premium-Segment aktiv“, sagte Maxim Klimov, Geschäftsführer der europäischen SSG in Russland. Laut Klimov hat World Class einen treuen Kundenstamm, der dem Unternehmen trotz schwächelnder Konjunktur und einer Abschwächung des russischen Rubels Beständigkeit geben soll.

„Da in Russland die Nachfrage nach Fitnessangeboten weiterhin das Angebot signifikant übersteigt, erwarten wir, dass der Markt auch in Zukunft in gleichem Tempo weiter wachsen wird“,  so Andreas Besenberg von der VTB Private Equity-Sparte.

World Class wurde von Fechtchampion Olga Sloutsker gegründet und ist Teil der Russian Fitness Group, zu welcher zudem FizKult gehört. Die Russian Fitness Group betreibt insgesamt 60 Fitnessstudios, 26 davon World Class-Studios, und verzeichnet ungefähr rund 150.000 Mitglieder gemäß des EHFA/Deloitte European Market Reports 2013. Laut Sloutsker plant das Unternehmen in diesem Jahr neun weitere Studioeröffnungen in Russland und der GUS. Eine World Class Mitgliedschaft kostet dabei ca. 1.850 Euro pro Jahr. Neben Fitnessketten wie beispielsweise Alex Fitness, Orange Fitness, City Fitness oder X-Fit ist die Russian Fitness Group einer der wichtigsten Akteure auf dem russischen Fitnessmarkt.

Goldman Sachs Geschäftsführer Anton Schreider sagte, die Transaktion sei „ein weiterer Beweis für das langfristige Engagement von Goldman Sachs in Russland sowie unser flexibles Anlagemandat welches uns erlaubt, erfolgreiche lokale Unternehmen über einen weit gefassten Zeithorizont zu unterstützen.“ Anstelle sich traditioneller Private Equity-Strukturen zu bedienen, wie die Beteiligung durch einen hohen Anteil an Fremdkapital, investiert SSG vermehrt eigene Mittel der Bank. Laut Klimov erlaube dies Goldman Sachs kleinere Transaktionen unterhalb 50 Millionen USD abzuwickeln, die normalerweise durch das Raster größerer Private Equity-Unternehmen fallen würden.

Quelle: Reuters, Bloomberg
Bildmaterial: World Class